ic ju jutsu 11 Wir über uns

 

Im Jahr 2011 wurde die damalige Abteilung Judo/Ju-Jutsu getrennt und es entstand eine eigenständige Abteilung Ju-Jutsu.

Der Grund der Trennung war der Stadtarchiveinsturz am 03.03.2009. Durch diesen Einsturz wurde das gegenüberliegende Friedrich-Wilhelm-Gymnasium komplett gesperrt. Somit auch die an der Schule angrenzende Sporthalle, in der wir seit mehr als 50 Jahren unseren Sport betrieben haben. Etwa 150 Mitglieder hatten plötzlich über Nacht keine Sporthalle mehr.

Die Suche nach einer neuen Sporthalle blieb erfolglos, denn eine vergleichbar große Halle für alle Mitglieder zu finden war nicht möglich. So wuchs der Gedanke, die Abteilung zu trennen, um dann in kleineren Hallen unterzukommen.

Die Ju-Jutsu - Gruppe fand Unterkunft bei der Abteilung Goshin-Jitsu in der Sporthalle des Irmgardis-Gymnasiums in Köln-Bayenthal. Und weil die Grundelemente beider Sportarten von ihrem Ursprung ähnlich sind, gab es von Anfang an keine Hindernisse.

Auf der Mitgliederversammlung am 10.02.2011 wurde die Trennung mit Stimmenmehrheit beschlossen und auf der Sitzung des PSV-Hauptvorstandes am 15.02.2011 einstimmig angenommen.

Bei der 1. Ordentlichen Mitgliederversammlung der Abteilung Ju-Jutsu am 23.03.2011 wurde eine neue Abteilungsleitung gewählt, die zum 01.07.2011 voll funktions- und geschäftsfähig aufgestellt war. 

hier klicken02 Chronik der Abteilung

Zum Seitenanfang