ic ju jutsu 11 Wir über uns

 

Ju-Jutsu leitet sich von „Ju“, welches „sanft“ (im Sinne von Ausweichen), „ anpassen“, „nachgeben“ und „Jutsu“, welches „Kunst“ bedeutet, zusammensetzt.

Mit Ju-Jutsu ist also die Kunst durch Ausweichen oder Nachgeben die Kraft des Angreifers zu nutzen und ihn somit mit seiner eigenen Energie zu überwältigen gemeint. Falls ein Ausweichen nicht möglich ist, kann der Angriff auch ausnahmsweise direkt, also Kraft gegen Kraft abgewehrt werden.

Durch die Techniken wollen wir mit dem geringsten Aufwand den größtmöglichen Nutzen erzielen. Alle Techniken können sowohl in weicher als auch in harter Form und allen möglichen Zwischenstufen – und somit nach dem Prinzip der Verhältnismäßigkeit - angewandt werden.

Insofern bedeutet Wirksamkeit nicht Kraft oder Gewalt sondern richtige Technikausführung. Dies ermöglicht auch dem scheinbar Unterlegenen sich erfolgreich zu verteidigen.

Ju-Jutsu ist ein Kampfsystem in der Tradition des alten japanischen Jiu-Jitsu, welches einem ständigen Wandel unterzogen wird. Dieses verfolgt im Wege einer „Open Source Strategie“, indem es sich für andere Kampfsportsysteme öffnet und von ihnen lernt.

Ju-Jutsu im PSV Köln ist Breitensport für Erwachsene. Unser Ziel ist neben Technikerwerb, -vertiefung und –automation vor allem die Aufrechterhaltung und Förderung der körperlichen Fitness und geistigen Flexibilität.

Ju-Jutsu bei uns ist Ausgleichssport zu den üblichen beruflichen oder ausbildungsbedingten Aktivitäten. Gesundheit und Prophylaxe haben daher bei uns einen hohen Stellenwert.

Ju-Jutsu im PSV Köln wird von allen Beteiligten als freiwilliges Ehrenamt im gemeinnützigen Verein betrieben.

Wir trainieren zu Schulöffnungszeiten regelmäßig zweimal pro Woche sowie einmal im Monat an einem Samstag. Darüber hinaus ergeben sich weitere Sport- und Freizeitaktivitäten aus der Gemeinschaft der Mitglieder. Zudem legen wir viel Wert auf Gemeinschaftserlebnisse, die unter anderem in regelmäßigen Stammtischen, Feierlichkeiten sowie einem jährlichen gemeinsamen Wochenende ihren Ausdruck finden.

Wir geben gerne jedem Interessierten ausreichend Zeit, sich ein umfassendes Bild von unseren Aktivitäten zu machen, denn wir wissen, dass dies mit einzelnen Probetrainings nicht zu schaffen ist.

Wer mehr über uns erfahren will, wende sich bitte direkt an die Trainer oder an den Abteilungsvorstand

hier klicken02 Chronik der Abteilung